Daten­schutz­er­klä­rung

StayHere24.com

DSGVO macht alle froh…

Ver­ant­wort­li­che:
Kat­rin Kaiser
Lungkwit­zer Str. 2d
01259 Dresden

+49(0)1515 — 655 66 51
booking@stayhere24.com

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­sei­ten, Funk­tio­nen und Inhal­te (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als „Online­an­ge­bot“, bzw. als „Web­site“) auf.

1. Rech­te der Nutzer

1.1 Nut­zer haben das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Aus­kunft zu erhal­ten über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die von dem Ver­ant­wort­li­chen über sie gespei­chert wur­den. Zusätz­lich haben die Nut­zer das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung und Löschung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sofern zutref­fend, Ihre Rech­te auf Daten­por­ta­bi­li­tät gel­tend zu machen und im Fall der Annah­me einer unrecht­mä­ßi­gen Daten­ver­ar­bei­tung, eine Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de einzureichen.

2. Wider­spruchs­recht

2.1 Nut­zer kön­nen der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­ga­ben jeder­zeit wider­spre­chen. Der Wider­spruch kann ins­be­son­de­re gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfolgen.

3. Ände­run­gen der Datenschutzerklärung

3.1 Der Ver­ant­wort­li­che behält sich vor, die Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern, um sie an geän­der­te Rechts­la­gen, oder bei Ände­run­gen des Diens­tes sowie der Daten­ver­ar­bei­tung anzu­pas­sen. Sofern Ein­wil­li­gun­gen der Nut­zer erfor­der­lich sind oder Bestand­tei­le der Daten­schutz­er­klä­rung Rege­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nut­zern ent­hal­ten, erfol­gen die Ände­run­gen nur mit Zustim­mung der Nutzer.

3.2 Die Nut­zer wer­den gebe­ten sich regel­mä­ßig über den Inhalt der Daten­schutz­er­klä­rung zu informieren.

4. Grund­sätz­li­che Anga­ben zur Daten­ver­ar­bei­tung und Rechtsgrundlagen

4.1 Zu den im Rah­men die­ses Online­an­ge­bo­tes ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer gehö­ren Bestands­da­ten (z.B., Namen und Adres­sen), Ver­trags­da­ten (z.B., betref­fend die in Anspruch genom­me­ne Leis­tun­gen), Nut­zungs­da­ten (z.B., die besuch­ten Web­sei­ten die­ses Online­an­ge­bo­tes, Inter­es­se an des­sen Inhal­ten), Meta-/Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (Gerä­te-IDs, IP-Adres­sen) und Inhalts­da­ten (z.B., Ein­ga­ben im Kon­takt­for­mu­lar oder Gästebuch).

4.2 Der Begriff „Nut­zer“ umfasst alle Kate­go­rien von der Daten­ver­ar­bei­tung betrof­fe­ner Per­so­nen. Zu ihnen gehö­ren vor allem die Besu­cher die­ses Online­an­ge­bo­tes. Die ver­wen­de­ten Begriff­lich­kei­ten, wie z.B. „Nut­zer“ oder „Ver­ant­wort­li­cher“ sind geschlechts­neu­tral zu verstehen.

4.3 Der Ver­ant­wort­li­che ver­ar­bei­tet per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nut­zer nur unter Ein­hal­tung der ein­schlä­gi­gen Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Das bedeu­tet, die Daten der Nut­zer wer­den nur bei Vor­lie­gen einer gesetz­li­chen Erlaub­nis ver­ar­bei­tet. D.h., ins­be­son­de­re wenn die Daten­ver­ar­bei­tung zur Erbrin­gung sei­ner ver­trag­li­chen Leis­tun­gen (z.B. Bear­bei­tung von Auf­trä­gen) sowie Online-Ser­vices erfor­der­lich, bzw. gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist, eine Ein­wil­li­gung der Nut­zer vor­liegt, als auch auf­grund sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und (im Fall kom­mer­zi­el­ler Nut­zung) wirt­schaft­li­chem Betrieb und Sicher­heit die­ses Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, ins­be­son­de­re bei der Reich­wei­ten­mes­sung, Erstel­lung von Pro­fi­len zu Wer­be- und Mar­ke­ting­zwe­cken sowie Erhe­bung von Zugriffs­da­ten und Ein­satz der Diens­te von Drittanbietern.

4.4 Im Hin­blick auf die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge der Daten­schutz­ver­ord­nung (DSGVO), weist der Ver­ant­wort­li­che dar­auf hin, dass die Rechts­grund­la­ge der Ein­wil­li­gun­gen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung sei­ner Leis­tun­gen und Durch­füh­rung ver­trag­li­cher Maß­nah­men Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung sei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.

5. Sicher­heits­maß­nah­men

5.1 Der Ver­ant­wort­li­che trifft orga­ni­sa­to­ri­sche, ver­trag­li­che und tech­ni­sche Sicher­heits­maß­nah­men ent­spre­chend dem Stand der Tech­nik, um sicher­zu­stel­len, dass die Vor­schrif­ten der Daten­schutz­ge­set­ze ein­ge­hal­ten wer­den und um damit die durch den Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­te­ten Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Per­so­nen zu schützen.

5.2 Zu den Sicher­heits­maß­nah­men gehört ins­be­son­de­re die ver­schlüs­sel­te Über­tra­gung von Daten zwi­schen Ihrem Brow­ser und sei­nem Server.

6. Löschung von Daten

6.1 Die bei dem Ver­ant­wort­li­chen gespei­cher­ten Daten wer­den gelöscht, sobald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen. Sofern die Daten der Nut­zer nicht gelöscht wer­den, weil sie für ande­re und gesetz­lich zuläs­si­ge Zwe­cke erfor­der­lich sind, wird deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt. D.h. die Daten wer­den gesperrt und nicht für ande­re Zwe­cke ver­ar­bei­tet. Das gilt z.B. für Daten der Nut­zer, die aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Grün­den auf­be­wahrt wer­den müssen.

7. Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te und Drittanbieter

7.1 Eine Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te (d.h. ins­be­son­de­re deren Über­mitt­lung oder Wei­ter­ga­be. erfolgt nur auf Grund­la­ge gesetz­li­cher Erlaub­nis­se und im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Der Ver­ant­wort­li­che gibt die Daten der Nut­zer an Drit­te nur dann wei­ter, wenn dies z.B. not­wen­dig ist, um sei­ne ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen gegen­über den Nut­zern zu erfül­len oder wenn der Ver­ant­wort­li­che Dienst­leis­tun­gen Drit­ter im Rah­men sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen in Anspruch nehmen.

7.2 Sofern der Ver­ant­wort­li­che Dienst­leis­tun­gen Drit­ter in Anspruch nimmt, um sei­ne Leis­tun­gen bereit­zu­stel­len, ergreift der Ver­ant­wort­li­che geeig­ne­te recht­li­che Vor­keh­run­gen sowie ent­spre­chen­de tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men, um für den Schutz der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß den ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Vor­schrif­ten zu sorgen.

7.3 Sofern im Rah­men die­ser Daten­schutz­er­klä­rung Inhal­te, Werk­zeu­ge oder sons­ti­ge Mit­tel von ande­ren Anbie­tern (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als „Dritt­an­bie­ter“) ein­ge­setzt wer­den und deren genann­ter Sitz sich in einem Dritt­land befin­det, ist davon aus­zu­ge­hen, dass ein Daten­trans­fer in die Sitz­staa­ten der Dritt­an­bie­ter statt­fin­det. Als Dritt­staa­ten sind Län­der zu ver­ste­hen, in denen die DSGVO kein unmit­tel­bar gel­ten­des Recht ist, d.h. grund­sätz­lich Län­der außer­halb der EU, bzw. des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums. Die Über­mitt­lung von Daten in Dritt­staa­ten erfolgt ent­we­der, wenn ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau, eine Ein­wil­li­gung der Nut­zer oder sonst eine gesetz­li­che Erlaub­nis vorliegt.

8. Coo­kies & Reichweitenmessung

8.1 Coo­kies sind Infor­ma­tio­nen, die von die­sem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nut­zer über­tra­gen und dort für einen spä­te­ren Abruf gespei­chert wer­den. Bei Coo­kies kann es sich um klei­ne Datei­en oder sons­ti­ge Arten der Infor­ma­ti­ons­spei­che­rung han­deln. Soweit in der vor­lie­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung nicht aus­drück­lich ange­ge­ben, ver­wen­det der Ver­ant­wort­li­che nur soge­nann­te „Ses­si­on-Coo­kies“, die nur für die Zeit­dau­er des aktu­el­len Besuchs auf sei­nem Online­an­ge­bot abge­legt wer­den (z.B. um die Spei­che­rung Ihres Log­in-Sta­tus zu ermög­li­chen). In einem Ses­si­on-Coo­kie wird eine zufäl­lig erzeug­te ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer abge­legt, eine soge­nann­te Ses­si­on-ID. Außer­dem ent­hält ein Coo­kie die Anga­be über sei­ne Her­kunft und die Spei­cher­frist. Die­se Coo­kies kön­nen kei­ne ande­ren Daten spei­chern. Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie die Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes been­det haben und sich z.B. aus­log­gen oder den Brow­ser schließen.

8.2 Über den Ein­satz von Coo­kies im Rah­men pseud­ony­mer Reich­wei­ten­mes­sung wer­den die Nut­zer im Rah­men die­ser Daten­schutz­er­klä­rung informiert.

8.3 Falls die Nut­zer nicht möch­ten, dass Coo­kies auf ihrem Rech­ner gespei­chert wer­den, wer­den sie gebe­ten die ent­spre­chen­de Opti­on in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen ihres Brow­sers zu deak­ti­vie­ren. Gespei­cher­te Coo­kies kön­nen in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Brow­sers gelöscht wer­den. Der Aus­schluss von Coo­kies kann zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen die­ses Online­an­ge­bo­tes führen.

8.4 Sie kön­nen dem Ein­satz von Coo­kies, die der Reich­wei­ten­mes­sung und Wer­be­zwe­cken die­nen, über die Deak­ti­vie­rungs­sei­te der Netz­werk­wer­be­initia­ti­ve (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätz­lich die US-ame­ri­ka­ni­sche Web­sei­te (http://www.aboutads.info/choices) oder die euro­päi­sche Web­sei­te (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) wider­spre­chen.

9. Hos­ting

9.1 Die­ses Online­an­ge­bot wird durch die ALL-INKL.COM — Neue Medi­en Mün­nich, Inha­ber René Mün­nich, Haupt­stra­ße 68, 02742 Frie­ders­dor, Deutsch­land (https://all-inkl.com) gehos­tet. Die Daten­schutz­er­klä­rung von ALL-INKL.COM — Neue Medi­en Mün­nich fin­det sich unter der Web­adres­se https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/.

9.2 Die Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO auf Grund­la­ge der berech­tig­ten Inter­es­sen an der Nut­zung einer Ser­ver- und Soft­ware­in­fra­struk­tur aus Grün­den der Sicher­heit und Effi­zi­enz. Die Daten der Nut­zer wer­den von ALL-INKL.COM — Neue Medi­en Mün­nich nur zu Zwe­cken der Zur­ver­fü­gung­stel­lung die­ses Online­an­ge­bo­tes und der Auf­recht­erhal­tung sei­ner Sicher­heit verarbeitet.

10. Erhe­bung von Zugriffsdaten

10.1 Der Ver­ant­wort­li­che erhebt auf Grund­la­ge sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Ser­ver, auf dem sich die­ser Dienst befin­det (soge­nann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te., IP-Adres­se und der anfra­gen­de Provider.

10.2 Log­file-Infor­ma­tio­nen wer­den aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Betrugs­hand­lun­gen) für die Dau­er von maxi­mal sie­ben Tagen gespei­chert und danach gelöscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung ausgenommen

11. Beson­de­re Funk­tio­nen des Onlineangebotes

11.1 Die­ses Online­an­ge­bot wird wei­ter­ent­wi­ckelt und kann sich in der Zukunft ver­än­dern. Ins­be­son­de­re kön­nen ein­zel­ne Funk­tio­nen des Online­an­ge­bo­tes hin­zu­ge­fügt oder ent­fernt wer­den. Die nach­fol­gend genann­ten beschrie­be­nen Funk­tio­nen gel­ten daher, sofern Sie inner­halb des Online­an­ge­bo­tes zur Ver­fü­gung gestellt wer­den (z.B., kom­mer­zi­el­le Nut­zung, Gäs­te­buch, Forum, News­let­ter, Inhal­te und Diens­te von Drittanbietern).

11.2 Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men der Zur­ver­fü­gung­stel­lung der Funk­tio­nen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern IP-Adres­sen gespei­chert wer­den, erfolgt dies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grund­la­ge der berech­tig­ten Inter­es­sen der Abwehr und/oder Ver­fol­gung von mög­li­chen unzu­läs­si­gen Inhalten.

12. Ver­ar­bei­tung von Daten im Rah­men der Kundenbeziehungen

12.1 Sofern die­ses Online­an­ge­bot kom­mer­zi­ell genutzt wird, ver­ar­bei­tet der Ver­ant­wort­li­che Bestands­da­ten (z.B., Namen und Adres­sen sowie Kon­takt­da­ten von Nut­zern) und Ver­trags­da­ten (z.B., in Anspruch genom­me­ne Leis­tun­gen, Namen von Kon­takt­per­so­nen, Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen) der Kun­den und Inter­es­sen­ten zwecks Erfül­lung der ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen und Ser­vice­leis­tun­gen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

13. Kon­takt­for­mu­lar und Anfragen

13.1 Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit dem Ver­ant­wort­li­chen (per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den die Anga­ben des Nut­zers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO zur Bear­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Abwick­lung verarbeitet.

14. Goog­le Analytics

14.1 Der Ver­ant­wort­li­che setzt auf Grund­la­ge sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und (im Fall kom­mer­zi­el­ler Nut­zung) wirt­schaft­li­chem Betrieb die­ses Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. („Goog­le“) ein. Goog­le ver­wen­det Coo­kies. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benut­zung des Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespeichert.

14.2 Goog­le ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

14.3 Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen in sei­nem Auf­trag benut­zen, um die Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Reports über die Akti­vi­tä­ten inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen, dem Ver­ant­wort­li­chen gegen­über zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer erstellt werden.

14.4 Der Ver­ant­wort­li­che setzt Goog­le Ana­ly­tics nur mit akti­vier­ter IP-Anony­mi­sie­rung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zer wird von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

14.5 Die von dem Brow­ser des Nut­zers über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf ihre Nut­zung des Online­an­ge­bo­tes bezo­ge­nen Daten an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

14.6 Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten erfah­ren Sie auf den Web­sei­ten von Goog­le: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Daten­nut­zung durch Goog­le bei Ihrer Nut­zung von Web­sites oder Apps sei­ner Part­ner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Daten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken“), http://www.google.de/settings/ads („Infor­ma­tio­nen ver­wal­ten, die Goog­le ver­wen­det, um Ihnen Wer­bung einzublenden“).

15. Face­book Social Plugins

15.1 Der Ver­ant­wort­li­che nut­zen auf Grund­la­ge sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und (im Fall kom­mer­zi­el­ler Nut­zung) wirt­schaft­li­chem Betrieb sei­nes Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins (“Plugins”) des sozia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland betrie­ben wird (“Face­book”). Die Plugins kön­nen Inter­ak­ti­ons­ele­men­te oder Inhal­te (z.B. Vide­os, Gra­fi­ken oder Text­bei­trä­ge) dar­stel­len und sind an einem der Face­book Logos erkenn­bar (wei­ßes „f“ auf blau­er Kachel, den Begrif­fen “Like”, “Gefällt mir” oder einem „Dau­men hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Face­book Social Plugin” gekenn­zeich­net. Die Lis­te und das Aus­se­hen der Face­book Social Plugins kann hier ein­ge­se­hen wer­den: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

15.2 Face­book ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

15.3 Wenn ein Nut­zer eine Funk­ti­on die­ses Online­an­ge­bo­tes auf­ruft, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut sein Gerät eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Dabei wer­den Daten der Nut­zer betref­fend den Besuch und Inter­es­sen an die­sem Online­an­ge­bot sowie ver­wen­de­te Soft- und Hard­ware, als auch den Zeit­punkt des Besuchs und die IP-Adres­se der Nut­zer an Face­book über­mit­telt. Hier­bei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer erstellt und Coo­kies mit Pro­fil­da­ten der Nut­zer auf deren Gerät gespei­chert wer­den. Die von Face­book ver­ar­bei­te­ten Daten der Nut­zer kön­nen für Mar­ke­ting­zwe­cke ver­wen­det werden.

15.4 Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book sowie die dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz der Pri­vat­sphä­re der Nut­zer, kön­nen die­se den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book ent­neh­men: https://www.facebook.com/about/privacy/.

15.5 Wenn ein Nut­zer Face­book­mit­glied ist und nicht möch­te, dass Face­book über die­ses Online­an­ge­bot Daten über ihn sam­melt und mit sei­nen bei Face­book gespei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, muss er sich vor der Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes bei Face­book aus­log­gen und sei­ne Coo­kies löschen. Wei­te­re Ein­stel­lun­gen und Wider­sprü­che zur Nut­zung von Daten für Wer­be­zwe­cke, sind inner­halb der Face­book-Pro­fi­l­ein­stel­lun­gen mög­lich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-ame­ri­ka­ni­sche Sei­te http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Sei­te http://www.youronlinechoices.com/. Die Ein­stel­lun­gen erfol­gen platt­form­un­ab­hän­gig, d.h. sie wer­den für alle Gerä­te, wie Desk­top­com­pu­ter oder mobi­le Gerä­te übernommen.

16. Ein­bin­dung von Diens­ten und Inhal­ten Dritter

16.1 Der Ver­ant­wort­li­che setzt inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge sei­ner berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und (im Fall kom­mer­zi­el­ler Nut­zung) wirt­schaft­li­chem Betrieb die­ses Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Ser­vice­an­ge­bo­te von Dritt­an­bie­tern ein, um deren Inhal­te und Ser­vices, wie z.B. Vide­os oder Schrift­ar­ten ein­zu­bin­den (nach­fol­gend ein­heit­lich bezeich­net als “Inhal­te”). Dies setzt immer vor­aus, dass die Dritt­an­bie­ter die­ser Inhal­te, die IP-Adres­se der Nut­zer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adres­se die Inhal­te nicht an deren Brow­ser sen­den könn­ten. Die IP-Adres­se ist damit für die Dar­stel­lung die­ser Inhal­te erfor­der­lich. Der Ver­ant­wort­li­che bemüht sich nur sol­che Inhal­te zu ver­wen­den, deren jewei­li­ge Anbie­ter die IP-Adres­se ledig­lich zur Aus­lie­fe­rung der Inhal­te ver­wen­den. Dritt­an­bie­ter kön­nen fer­ner so genann­te Pixel-Tags (unsicht­ba­re Gra­fi­ken, auch als “Web Beacons” bezeich­net) für sta­tis­ti­sche oder Mar­ke­ting­zwe­cke ver­wen­den. Durch die “Pixel-Tags” kön­nen Infor­ma­tio­nen, wie der Besu­cher­ver­kehr auf den Sei­ten die­ser Web­site aus­ge­wer­tet wer­den. Die pseud­ony­men Infor­ma­tio­nen kön­nen fer­ner in Coo­kies auf dem Gerät der Nut­zer gespei­chert wer­den und unter ande­rem tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Betriebs­sys­tem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Besuchs­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes sowie Anga­ben zum Stand­ort der Nut­zer ent­hal­ten, als auch mit sol­chen Infor­ma­tio­nen aus ande­ren Quel­len zu Nut­zer­pro­fi­len ver­bun­den wer­den können.

16.2 Die nach­fol­gen­de Dar­stel­lung bie­tet eine Über­sicht von Dritt­an­bie­tern sowie ihrer Inhal­te, nebst Links zu deren Daten­schutz­er­klä­run­gen, wel­che wei­te­re Hin­wei­se zur Ver­ar­bei­tung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten (sog. Opt-Out) enthalten:

- Vide­os der Platt­form “You­Tube” des Dritt­an­bie­ters Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

- Land­kar­ten des Diens­tes „Goog­le Maps“ des Dritt­an­bie­ters Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

- Exter­ne Schrift­ar­ten von Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, https://www.google.com/fonts („Goog­le Fonts“). Die Ein­bin­dung der Goog­le Fonts erfolgt durch einen Ser­ver­auf­ruf bei Goog­le (in der Regel in den USA. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

- Goog­le-Recap­t­cha, eine sog. Cap­t­cha ‑Veri­fi­zie­rung des Dritt­an­bie­ters Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Goog­le-Recap­t­cha dient zur Veri­fi­zie­rung, ob Ein­ga­ben auf sei­ner Web­site von Men­schen oder von Bots o.ä. Sys­te­men stam­men. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/. Wei­te­re Daten­schutz­hin­wei­se und Hin­wei­se zum Opt-Out fin­den sich in den jewei­li­gen Goog­le-Recap­t­cha-Anfra­gen, die für die Nut­zer aus­ge­ge­ben werden.